Previous
Next

Soziale Verantwortung des Unternehmens

Umweltschutz und der Schutz des Menschen sind uns wichtig, deshalb engagieren wir uns in verschiedenen Projekten der Corporate Social Responsibility:

  • 2020 arbeiteten wir mit der AECC (Spanische Vereinigung gegen Krebs) zusammen. Für jeden Kauf unserer Produkte aus dem enna-Sortiments spendeten wir 1 €.
  • Ebenfalls 2020 haben wir im Zusammenhang mit der globalen COVID-19-Pandemie Menstruationstassen an verschiedene Krankenhäuser gespendet, um es den weiblichen Fachkräften leichter zu machen, viele Stunden in PSA zu verbringen, um Patienten auf Intensivstationen zu versorgen.
  • Wir haben Tassen an verschiedene soziale Einrichtungen wie den Rotary Club und Espai Ariadna i Pisos Gaia gespendet. Außerdem haben wir ihnen eine Schulung zur Verwendung der Menstruationstasse angeboten, damit sie sie in ihren Workshops verwenden können.
  • Seit April 2021 arbeiten wir als gemeinnütziges KMU mit UNICEF Spanien zusammen. Mit dieser Zusammenarbeit unterstützt enna das Programm „Schulen für Afrika“, mit dem es sich für eine qualitativ hochwertige Bildung und ein sicheres Schulumfeld für Mädchen und Jungen einsetzt, mit zugänglichen, sicheren, sauberen und nach Geschlechtern getrennten Toiletten in den Schulen. Auf diese Weise fühlen sich die Mädchen nicht beobachtet oder verunsichert und können eine gute Intimhygiene genießen.
  • Das Programm zielt unter anderem darauf ab, viele der Hindernisse zu beseitigen, mit denen Mädchen und Jugendliche in Guinea-Bissau während der Menstruationstage im schulischen Umfeld konfrontiert sind und zu verhindern, dass sie ihre Schulausbildung unterbrechen und/oder abbrechen, was sehr häufig der Fall ist, wenn ihre Periode einsetzt. Der Ursprung dieses Problems der Schulabwesenheit liegt in den falschen Mythen und Tabus, die die Menstruation umgeben. Deshalb ist es wichtig, dass Mädchen und Jugendliche genaue und wahrheitsgemäße Informationen über Menstruation und Intimhygiene erhalten.


Wir haben Menstruationstassen an mehrere gemeinnützige Organisationen gespendet:

  • Zerca y Lejos ONGD hat unsere Tassen an die Mädchen ihres Kinderheims in Bengbis (Kamerun) übergeben.
  • Ramon Grosso hielt im Tschad Vorträge für Mädchen und Frauen zum Thema Menstruationstassen und Menstruationserziehung.


Und wir werden nicht aufhören, uns weiter einzusetzen, denn diese Arbeit erfüllt uns mit Freude und Stolz
.